Bei uns finden Sie eine 85° Grad Sauna.

Ein Saunagang im Anschluss an ein Training ist sehr zu empfehlen. “Geht man nach dem Sport in die Sauna, wird nicht nur die Entspannung von Körper und Geist, sondern auch die allgemeine Regeneration aktiv gefördert. Durch die erhöhte Temperatur verbessert sich die Durchblutung und die Muskulatur entspannt”,

Viele nutzen den Saunabesuch, um sich selbst und die Muskeln zu entspannen. Die Wärme der Sauna lässt deine Muskeln komplett entspannen, und so erholst du dich optimal von dem Training. Im Winter ist das Saunieren besonders hilfreich, da so das Immunsystem zusätzlich gestärkt wird.

Wegen der hohen Temperaturen entspannen sich die Muskeln in Ihrem Körper. Zugleich wird dank der heißen Luft in der Sauna die Durchblutung Ihrer Schleimhaut in Nase, Mund und Rachen verbessert. Auch Ihr Stoffwechsel kommt bei der Saunahitze auf Trab. Ebenso das körpereigene Abwehrsystem (Immunsystem)

Das bringt die Sauna – 9 gute Gründe für den Saunabesuch
Von den Vorteilen der Sauna für Ihre Gesundheit haben Sie dann das Meiste, wenn Sie regelmäßig in die Sauna gehen. Nach einem halben Jahr regelmäßigen Schwitzens können Sie die vielfältige Wirkung dessen sicher spüren. In unserer Liste nennen wir Ihnen 9 positive Effekte, mit denen Sie rechnen können:

1. Saunieren stärkt Ihre körpereigene Abwehr

Dem für die Sauna typischen Wechsel von Heiß (Schwitzen) und Kalt (Abkühlen) wird eine vorteilhafte Wirkung auf das vegetative Nervensystem nachgesagt. Zugleich mindere er entzündliche Prozesse in Ihrem Körper. Eine optimal aufgestellte Abwehr lasse Erregern keine Chance – die Sauna beuge somit Infekten wie Erkältungen & Co. nachhaltig vor.

2. Saunieren bringt Ihren Kreislauf auf Trab

Der wiederholte Temperaturwechsel in der Sauna wirke zudem anregend auf Ihren Kreislauf. Regelmäßige Saunagänge würden damit zum Herz-Kreislauf-Training, was die Versorgung Ihres Körpers mit Sauerstoff verbessere. Einer Studie der Universität Ostfinnland zufolge, sollen regelmäßige Sauna-Besuche besonders wirksam vor einem plötzlichen Herztod und anderen Herzrisiken schützen.

3. Saunieren erhöht die Lebenserwartung

Laut der eben erwähnten, klinisch relevanten Studie der Uni Ostfinnland sollen diejenigen, die regelmäßig in die Sauna gingen, auch mit einer höheren Lebenserwartung rechnen können – gleichwohl die Studie nicht belegen konnte, warum dies so sei.

4. Saunieren verbessert Ihr Hautbild

Wegen der Saunahitze weiten sich Ihre Blutgefäße, die Haut wird stärker durchblutet und besser mit Sauerstoff versorgt. Mit der Abkühlung nach dem Schwitzen verengen sich Ihre Blutgefäße wieder. Das trainiert die Gefäße, Ihre Haut zeigt sich rosig und frisch. Wegen der verbesserten Versorgung wirkt die Haut insgesamt gesünder und schöner. Ein Saunagang entferne zudem abgestorbene Hautschüppchen und sorge so für porentiefe Sauberkeit. Trockene Haut profitiert zudem von der hohen Luftfeuchtigkeit in der Sauna, sie kann mehr davon mehr speichern, wie eine Studie zeigte. Mangelnde Feuchtigkeit fördert die Faltenbildung. Alles in allem verjüngt der regelmäßige Saunabesuch demnach Ihr Hautbild. Wer mit Hauterkrankungen wie Schuppenflechte, Akne und Neurodermitis kämpfe, soll diese mit regelmäßigen Saunabesuchen ebenfalls mildern können.

5. Saunieren verbessert Ihre Atmung

Auch Ihre Atmungsorgane werden von dem Temperaturwechsel zwischen Saunaraum und Drumherum angeregt. In der Hitze können Sie sogar tiefer durchatmen als außerhalb. Das Durchatmen trainiert Ihre Atemorgane, auf Dauer sollen Sie mehr Luft fassen können. Von der feucht-heißen Luft, die dafür sorgt, dass Ihre Schleimhäute besser durchblutet werden, profitieren Sie besonders, wenn Sie Probleme mit Ihren Bronchien haben. Asthma-Patienten und an chronischer Bronchitis leidende Saunagänger sollen ihre Beschwerden durchs Saunieren mildern können: In der heißen Sauna Luft erwärme und entspanne sich die Bronchialmuskulatur der Atemwege, was die Schleimproduktion ankurbele.

6. Saunieren entspannt Ihre Muskeln

Besonders gut täte ein Saunabesuch Ihnen, wenn Sie sich gerade sportlich betätigt hätten – auch das hat eine Studie bestätigt: Sie können mit dem Gang in die Sauna einem Muskelkater also vorbeugen.

7. Saunieren verbessert das Wohlbefinden

Wer sich in die heißen Temperaturen einer Sauna begebe, veranlasse damit laut einer Studie die körpereigene Produktion von sogenannten Glückshormonen wie Serotonin und Endorphinen, was das Wohlbefinden steigere und ein Gefühl der Euphorie auslöse.

8. Saunieren hilft gegen Einschlafprobleme

Der vom Gang in die Sauna erhöhte Serotoninspiegel im Gehirn soll schlaffördernd wirken.

9. Saunieren lindert Kopfschmerzen

Eine kleine Studie konnte belegen, dass der regelmäßige Gang in die Sauna die Intensität von Schmerzen und Kopfweh bei Patienten, die an chronischen Kopfschmerzen des Spannungstyps CTTH litten, minderte. Der Aufguss erhöhe den Hitzestress kurzzeitig, den Ihr Körper erfährt, wenn Sie sich in die heiße Sauna begeben. Er erhöhe die Luftfeuchtigkeit im Saunaraum. Nicht mehr, aber auch nicht weniger. Für die meisten der oben genannten positiven Wirkungen der Sauna sei der Aufguss allerdings irrelevant.

Buy now
Aktuelles Kursprogramm
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag
09.00 - 10.00
Zirkeltraining
Marianne / Christian
09.30 - 10.30

Rückenfit
Nike / Marianne
10.30 - 11.15
TRX® Training
Chrisitan
09.30 - 10.00
Spinning
Christian
09.15 - 10.15

Entspannung
Marianne
10.30 - 11.30
10.00 - 11.00
Fit Mix
Jördis
10.00 - 10.45
Pilates, Streching, Bauchtraining
Faszientraining
Christian
10.00 - 10.45
Fit Mix
Pilates, Streching, Bauchtraining
10.00 - 10.45
11.00 - 12.00
12.00 - 13.00
13.00 - 14.00
14.00 - 15.00
15.00 - 16.00
16.00 - 17.00
17.00 - 18.00
TRX® Training
Christian
17.30 - 18.00
BBP
Kursraum x
17.30 - 18.00

Rücken / BBP
Nike
17.30 - 18.00
BBP
Jördis
17.00 - 17.30
18.00 - 19.00
Rücken Extra
Nike
18.30 - 19.30
Spinning
Christian
18.30 - 19.30
Body Workout
Nike
18.00 - 18.45
19.00 - 20.00

Montag

  • Zirkeltraining
    09.30 - 10.30
  • Rückenfit
    10.30 - 11.15
  • TRX® Training
    17.30 - 18.00
  • Rücken Extra
    18.30 - 19.30

Dienstag

  • Fit Mix
    10.00 - 10.45
  • Spinning
    18.30 - 19.30

Mittwoch

  • TRX® Training
    09.30 - 10.00
  • Faszientraining
    10.00 - 10.45
  • BBP
    17.30 - 18.00
  • Rücken / BBP
    17.30 - 18.00
  • Body Workout
    18.00 - 18.45

Donnerstag

  • Fit Mix
    10.00 - 10.45
  • BBP
    17.00 - 17.30

Freitag

  • Spinning
    09.15 - 10.15
  • Entspannung
    10.30 - 11.30
No events available!